Choose your weapon! Multi-Touch-Säule oder Tablet?

Offline anschauen, online Shoppen Wie Smartphone-User Ihren Store zum Showroom degradieren
Mai 13, 2013
Die Must-Haves des Cross-Channel-Managements Welche Instrumente wirklich relevant sind
Mai 13, 2013
Choose your weapon! Multi-Touch-Säule oder Tablet?

Blog_WissenUnser Herr König möchte bei seinen Einkäufen immer sofort das bekommen, was er möchte. Und dabei ist es ihm vollkommen egal, wie der Händler das anstellt – Hauptsache schnell und ohne lange Wartezeiten. Solche anspruchsvollen Kunden sind keine Seltenheit und stellen stationäre Händler vor ganz neue Herausforderungen: Neben der üblichen persönlichen und kompetenten Beratung möchte der Kunde immer die Möglichkeit haben, sein Wunschprodukt auch direkt kaufen zu können – „Entschuldigung, den Pullover in ihrer Größe haben wir leider nicht mehr auf Lager“ war gestern.

 

 

 

Heute heißt es: „Wir haben ihr Größe zwar nicht mehr auf Lager, aber das ist kein Problem. Ich bestelle Ihnen den Artikel über unseren Onlineshop und Sie bekommen ihn nach Hause geschickt“. Ach ja, so einfach ist das? Für so manche Stores ist das bisher nicht möglich gewesen, da sie keinen direkten Zugriff auf das Lager des Online-Shops hatten und auch die Bestände der Stores in der Nähe nicht einsehen konnten. Gut, dass es jetzt eine Software gibt, die dieses Problem löst – storeplus.

Zu einer Software braucht es noch die passende Hardware. Möglich wäre eine Multi-Touch-Säule oder auch die Nutzung eines Tablets. Machen wir doch erst einmal eine kurze Gegenüberstellung der beiden Alternativen:

Touch-Säule:
+ kann individuell designt werden und ist in verschiedenen Varianten auf dem Markt erhältlich
+ meist sehr robust

– durch die nötige Verkabelung sind sie darauf ausgerichtet, an einem Platz stehen zu bleiben
– recht teuer

 

Tablet:
+ kann mithilfe einer einfachen Halterung ebenfalls als Terminal fungieren
+ kostengünstiger als eine Touch-Säule
+ flexible Platzierung, da keine Kabel benötigt werden
+ individuelle Gestaltung der Terminal-Rückwand durch austauschbare Folie
+ weitere mobile Tablets können zur Verkaufsunterstützung genutzt werden

In unserem kurzen Vergleich hat das Tablet eindeutig die Nase vorn.

Die Handelsbranche selbst scheint aber ohnehin schon ihre Wahl getroffen haben, wenn man den Artikeln einiger Blogs und den darin zitierten Studien Glauben schenkt. Laut der neuesten EHI-Studie wollen knapp 40 Prozent der Händler Tablets zur Verkaufsunterstützung nutzen. Und wenn diese Händler noch mit einer Software wie storeplus ausgestattet werden, können diese zahlreiche Möglichkeiten nutzen, die eine effizientere Nutzung der Arbeitszeit und eine höhere Kundenzufriedenheit bedeuten: Mobile Abfrage der Lagerbestände, Informationssuche, Produktpräsentation, Online-Bestellungen usw.  Zukünftig wird auch Mobile Payment und die Einbindung von Partnershops über das Tablet möglich sein.

Unser Fazit zu der Frage „Multi-Touch-Säule oder Tablet?“ können wir eindeutig beantworten:
Unser „Weapon of Choice“ für die digitale Revolution im Handel ist das Tablet.

Und deswegen bekommen Sie bei uns zu der Software storeplus auch die passende Hardware in Form eines Tablets mit individuell designter Halterung und weitere mobile Tablets für Ihre Verkäufer.

Sprechen Sie uns an…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.